VORLESEWETTBEWERB

Alljährlich im November/Dezember beteiligt sich die Fachschaft Deutsch mit den 6. Klassen am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels. Dabei wird die Ermittlung des Klassensiegers oft nicht nur als Lesetraining genutzt, sondern zur Buchvorstellungsrunde erweitert und somit aktive Leseförderung betrieben. Dies spiegelt sich auch in der Beteiligung von Stadtbücherei und örtlichem Buchhandel an der Auswahl des Schulsiegers wider, der sich nicht nur über Buchpreise freuen darf, sondern das GYP auch noch auf Kreisebene vertreten darf. Erfreulich in den letzten Jahren war, dass der Wettbewerb keine reine Mädchenveranstaltung mehr war und sich auch die Jungen als durchaus lesefreudig und konkurrenzfähig gezeigt haben.


Mir ist auf dieser Seite folgender Fehler aufgefallen:*