Aktuelles

  • 14.12.2017 - 15.12.2017
    19:00
    Weihnachtskonzert
  • 15.12.2017
    Adventsmeditation
    vor dem Unterricht in B-202
  • 22.12.2017
    10:00 - 11:15
    Weihnachtsgottesdienst
    in der Steigenberger Kirche
  • 18.01.2018
    Lebendige römische Geschichte
    für die 5. Klassen (7./8. St.)
  • 31.01.2018
    11:35 - 13:00
    "Aktuelle Entwicklungen in der Geldpolitik"
    Herr Wahl von der Deutschen Bundesbank, Vortrag für die beiden Q12 Kurse im Fach Wirtschaft und Recht


Neugestaltung des C-Bau Treppenhauses

Wandmalerei im C-Bau Treppenhaus im Rahmen des P-Seminars „Schulhausgestaltung“

Das Projekt-Seminar "Schulhausgestaltung" des Gymnasiums Penzberg konnte am 14.11.2017 mit großer Freude die einjährige Arbeit an der Wandmalerei im C-Bau Treppenhaus der Öffentlichkeit vorstellen.

14 Schülerinnen des Abiturjahrgangs 2018 haben unter der Leitung von Herrn Schleicher-Hofmeister das Treppenhaus im C-Bau unterhalb der Sternwarte neu gestaltet.

Weiterlesen auf der Fachschaftsseite Kunst!

Weihnachtskonzerte 2017

Donnerstag, 14.12. und Freitag 15.12.2017 jeweils um 19 Uhr in der Kirche „Zu Unserer Lieben Frau von Wladimir“ im Penzberger Stadtteil Steigenberg. Einladung (pdf)

Aktuelle Schulinfo!

Ausgabe: November
Löchen Sie den Browser-Cache für den Fall, dass Sie eine alte Schulinfo sehen.


Vorleseaktion der Klasse 7b im AWOlino Kindergarten

Er gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Jedes Jahr am dritten Freitag im November findet der bundesweite Vorlesetag statt. Dieser wird von der Stiftung Lesen, der ZEIT und der Deutschen Bahn Stiftung jedes Jahr zur Leseförderung initiiert. Mitmachen kann jeder, der Freude am Lesen hat und den Respekt und das Miteinander in unserer Gesellschaft fördern möchte.

Aus diesem Anlass war am Freitagvormittag auch die Klasse 7b des Gymnasiums Penzberg zu Besuch in den AWOlino- Kindergarten gekommen. Gespannt warteten die Kinder der Bären-, Schmetterlings- und Katzengruppe schon auf die Ankunft der Vorleser. Die Gymnasiasten hatten für jede Gruppe zwei Bilderbuchgeschichten ausgewählt, die sie mit Begeisterung und Können vorlasen, wobei sie auf aufmerksame Zuhörer stießen: Gebannt folgten die Kindergartenkinder den spannenden und lustigen Geschichten rund um das Thema „Freundschaft“. So war der Tag ein besonderes Erlebnis für beide Gruppen: Die Schüler erlebten, wie viel Freude es bereitet, selbst vorzulesen, die Kindergartenkinder hörten entspannt zu und ließen sich in andere Traumwelten entführen. Schließlich waren alle einhellig der Meinung, die Aktion im nächsten Jahr unbedingt zu wiederholen. Ins diesem Sinne: Ran an die Bücher!



Forschertage UMWELT am ZUK Benediktbeuern

Zehn Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 9 bis 11 waren vom 27. bis 29. September am ZUK Benediktbeuern und lernten dabei neben den Schülern der Gymnasien Icking und Geretsried die Moorgegend noch besser kennen. Außerdem suchten sie in Tümpeln und am Ufer nach Lebewesen, um sie anschließend zu bestimmen. Neben einem theoretischen Teil zu den Stoffkreisläufen in der Natur standen auch praktische Arbeiten im Labor an der Tagesordnung: In Skandinavien werden Moore abgetragen und der dabei gestochene Torf beispielsweise in Deutschland für den Gartenbau verkauft. Doch welche Vorteile soll dieser Torf bringen? Die Untersuchungen zeigen: Lediglich eine bessere Wasserhaltefähigkeit! Diese Eigenschaft rechtfertigt den Abbau dieser Ökosysteme nicht, da waren sich alle einig. Am letzten Tag wurde das Mähen gelernt: Ob mit Sense oder Balkenmäher - anstrengend ist es immer. Vor allem das Sammeln des gemähten Grases. Aber: Es ist für einen guten Zweck. So erhöht man die Wahrscheinlichkeit, dass der Wachtelkönig sich doch nochmal für einen Nistplatz bei uns entscheidet und verhindert so sein Aussterben mangels geeigneter Wiesen.

Katharina Stelzl, StRin

Mir ist auf dieser Seite folgender Fehler aufgefallen:*