Wir, Pascal Weidner und Janick Braun (beide aus der Q12), nahmen dieses Jahr zum zweiten Mal am Bundeswettbewerb für Informatik teil. Unter dem Teamnamen „Data-Daddys” meisterten wir erfolgreich gemeinsam die 1. Runde und erreichten auch in der 2. Runde einen 3. Preis.

Beim Bundeswettbewerb für Informatik mussten wir verschiedene anspruchsvolle Programmieraufgaben lösen und diese ausführlich dokumentieren. Dabei konkurrierten wir mit zahlreichen anderen Schülerinnen und Schülern aus ganz Deutschland. Mit Erfolg konnten wir uns hierbei durchsetzen.

Ein besonderer Dank geht an Herrn Omasreiter, der uns auf diesem Weg begleitet und motiviert hat. Wir hoffen, dass unser Erfolg auch andere Schülerinnen und Schüler inspiriert, sich mit Informatik zu beschäftigen und an Wettbewerben teilzunehmen.

Janick Braun und Pascal Weidner (Q12)