Gewinner:innen des Logo-Wettbewerbs „40 Jahre Gymnasium Penzberg“

Es gibt einen freudigen Anlass, den wir mit der Schulfamilie im nächsten Jahr gebührend feiern wollen: Das Gymnasium Penzberg hat 40-jähriges Jubiläum! Für dieses Ereignisses haben zwei Kunstkurse der Q12 fünfzig Logos gestaltet. Daraus wählten sie und eine Jury aus Mitgliedern der Schulleitung, der Schülersprecher, des Elternbeirates und des Festkomitees ihre Favoriten. Wir gratulieren den Gewinner:innen Felix Schlager (1.), Emily Dill (2.) und Anna Sindlhauser (3.), die als Preise Gutscheine in Höhe von 100€, 75€ und 50€ erhalten und danken allen Schüler:innen für ihr großes Engagement!

OStRin Melanie Hofmeister und StD Fabian Schleicher-Hofmeister

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, der Penzberger Bürgermeister Stefan Korpan und Frau Boie im Gespräch mit unseren SchülerINNEN über die Penzberger Mordnacht

Der Link zum Gespräch:
https://www.bundespraesident.de/.../...Penzberger-Mordnacht.html

Besuch im Sportunterricht

Profimountainbiker und YouTuber Jasper Jauch sowie Profitriathlet und Trainer Sebastian Mahr besuchen Schüler des Gymnasiums in einer Videokonferenz.

73 Schüler aus drei Sportklassen der Unterstufe hatten als Abwechslung zum Sportunterricht auf Distanz einen besonderen Gast in einer Videokonferenz. Jasper Jauch, einer der besten deutschen Mountainbiker nahm sich die Zeit, den Schülern einen kleinen Einblick in die Welt des Profi- und Mountainbikesports, aber auch in die YouTube-Welt zu geben. Er beantwortete die vielen Fragen der interessierten Schüler vom Training über Finanzielles und Ernährung bis hin zu spezifischen technischen Fragen zu Mountainbikes – Jasper Jauch hatte auf alles eine Antwort.
Auch 53 Schüler aus zwei Sportklassen der Mittelstufe durften in einem Gespräch mit dem erfolgreichen Triathleten Sebastian Mahr einen Blick hinter die Kulissen des Ausdauersports werfen. In einer Trainingspause zwischen Radfahren und Schwimmen im Trainingslager in Portugal sprach er mit den Schülern unter anderem über Motivation, Verletzungen und Doping im Sport. Darüber hinaus konnte er bei Fragen zu Aspekten des Ausdauertrainings seine Erfahrungen sowohl aus Sportler-, als auch aus Trainersicht weitergeben.
Auch wenn der Sportunterricht besonders unter den Bedingungen der Pandemie leidet, haben sich hier große Vorteile des Distanzunterrichts gezeigt. Ein Treffen mit Profisportlern ist nicht selbstverständlich, konnte online aber verwirklicht werden und es hat bestimmt den ein oder anderen motiviert, sich wieder mehr zu bewegen.

StRef Markus Breintner

Eine tolle Erfahrung!
ERASMUS+: Virtuelle Projektwoche (26-29 April)

Vom 26. – 29. April nahmen wir vier Jungs (Severin und Simon aus der 9c, Georg und Nico aus der 9d) an einer virtuellen Projektwoche im Rahmen des ErasmusPlus-Projekts teil.

Vom 26. – 29. April nahmen wir vier Jungs (Severin und Simon aus der 9c, Georg und Nico aus der 9d) an einer virtuellen Projektwoche im Rahmen des ErasmusPlus-Projekts teil.

Nico Meissner und Georg Buchner, 9d

Buchrezension

„Solange uns diese Taten im Gedächtnis bleiben, solange wir nicht vergessen, was alles an Unvorstellbarem möglich ist, sehen wir mit einem anderen Blick auch auf das, was heute geschieht, und treffen Entscheidungen vor diesem Hintergrund anders, vorsichtiger, vielleicht sogar menschlicher“ – Kirsten Boie

Bereits das 76. Mal jährt sich in diesem Jahr die Penzberger Mordnacht. 76 Jahre, das ist beinahe schon eine gesamte Generation, die ohne die Verbrechen der Nationalsozialisten aufwachsen und leben durfte. Das heißt allerdings leider auch, dass es immer weniger Zeitzeugen gibt, die von den grauenhaften Taten berichten können. Kurzum: Es wird immer schwieriger, nicht aber weniger notwendig, die Erinnerung an die schrecklichen Gräueltaten aufrechtzuerhalten.

Umso größer ist die Bedeutung, die Kirsten Boies „Dunkelnacht“ für die Penzberger Erinnerungskultur darstellt. Der Jugendroman, der im Februar 2021 erschienen ist, bringt nicht nur Jugendlichen, sondern auch Erwachsenen, die abstrakte Grausamkeit des 28. April 1945 durch die Augen dreier fiktiver Jugendlicher erschreckend nahe.

Lea Blankenberg und Valentin Einberger, Q12

Am GYP ist eine eigene Welt entstanden!

Sie ist bevölkert von den Schneekriegern und den Pax, die sich feindlich gegenüberstehen.

Diese Fantasywelt hat einer unserer Abiturienten erschaffen und sein Buch ist jetzt veröffentlicht!

Luis Rimmel zeigt in seinem ersten Roman „Die Ballade der Fünf Paladine“ einen Kopfgeldjäger, einen Hauptmann, einen Kronprinzen – allesamt in einer Welt auf Messers Schneide.

Eine unglaubliche Leistung, ein tolles Unternehmen, die Erschaffung einer neuen Welt, mit einprägsamen Figuren, die in eine spannende Handlung verstrickt sind.
Ein Buch, das viele Leser verdient, und ein Autor, der höchstes Lob verdient.

Das Buch ist veröffentlicht bei Books on demand.

Sylvia Sternkopf OStRin

Dr. Faust als Influencer

„Da steh ich nun, ich armer Tor! / Und bin so klug als wie zuvor“ – Wer kennt ihn nicht, den verzweifelten Monolog von Dr. Faust, der trotz seines riesigen Wissens so unglücklich ist, weil er nicht weiß, „was die Welt / Im Innersten zusammenhält“? Hätte Faust heutzutage gelebt, hätte er seinen Gefühlen sicherlich auf Instagram Ausdruck verliehen. Daher hat sich die Q11 bei Herrn Hain auf den spannenden Versuch eingelassen, Instagram-Posts in dessen Namen zu verfassen.

StR Maximilian Hain

Q12-Schülerin gestaltet neue Wandbilder für die Aula

Ein Glücksfall für die Schule stellt das außergewöhnliche Engagement der Schülerin Antonia Schimmel dar, die für die Aula gleich zwei neue fotografische Wandbilder geschaffen hat.

In Gestalt vergrößerter Bildmotive, die dem schulischen Umfeld entstammen, hat sie collageartig ungewöhnliche Ansichten des Schulgebäudes mit Lehrobjekten unterschiedlicher Fachschaften digital kombiniert. Beim Betrachten entstehen dialogische Verknüpfungen zwischen den Bildmotiven und Projektionsflächen für poetische Gedankenreisen. Wir freuen uns sehr über die erfrischende Neugestaltung und danken Antonia Schimmel ganz herzlich für ihren künstlerischen und handwerklich professionellen Einsatz.

StD Fabian Schleicher-Hofmeister

Erfolg beim Jugendfilmwettbewerb

Was für ein Erfolg beim diesjährigen Filmwettbewerb „Dein Blick in die Natur“! Max Günther aus der Klasse 9e belegt unter den Filmern im Alter zwischen 13 und 14 Jahren den ersten Platz!

Zum zehnten Mal findet der Filmwettbewerb „Dein Blick in die Natur“ statt, ein Jugendfilmwettbewerb für Kinder zwischen 11 und 18 Jahren. Max Günther hat sich in seinem Siegerfilm dem Thema „Schützenswerte Umwelt“ angenommen und die Gefahren durch Mikroplastik filmisch eingefangen. Zu diesem tollen Erfolg gratuliert die Schulgemeinschaft ganz herzlich!

StD Fabian Schleicher-Hofmeister

Authentischer Sprachaustausch trotz Corona

Die Begegnung mit Muttersprachlern und die Anwendung der Fremdsprache im authentischen Kontext sind für das Fremdsprachenlernen äußerst motivierend. Doch wie kann trotz der aktuellen Lage ein authentischer Sprachaustausch stattfinden?

Der Spanischkonversationskurs der Q12 führte am 17. März 2021 zum Thema Migración ein Video-Interview mit der in Spanien lebenden peruanischen Einwanderin Rosario Macedo Vizcarra durch. Die SchülerInnen interviewten die Migrantin beispielsweise über deren Beweggründe für ihre Auswanderung oder zu ihrer aktuellen beruflichen Tätigkeit. Dabei erhielten sie einen kurzen Einblick in den Lebensalltag einer Migrantin und konnten kulturelle Unterschiede zwischen Peru und Spanien kennenlernen.

Luisa-Magdalena Betz, StRefin

Die Klasse 9d gewinnt 150 Euro beim Wettbewerb für politische Bildung

Wussten Sie, dass jeder Deutsche am Tag durchschnittlich 127 Liter Wasser verbraucht? Oder wussten Sie, dass für ein Kilogramm Rindfleisch 15.415 Liter Wasser, also für eine Portion 2.312 Liter Wasser benötigt werden? Das entspricht bei einer Standard-Badewanne (Füllmenge etwa 150 bis 180 Liter) mehr als 103 Badewannen! Ist Ihnen auch bewusst, dass im Jahr 2050 5,6 Mrd. Menschen vom Wassermangel betroffen sein werden?

Der Klasse 9d waren diese Dimensionen zu Beginn der Auseinandersetzung mit dem Thema „Umkämpftes Menschenrecht: Sauberes Wasser für alle“ im Deutschunterricht nicht klar.
Ja freilich, dass es in Afrika Wassermangel oder in Indien viele verunreinigte Gewässer gibt, dies war ihnen schon bekannt, aber welche vielfältigen Hintergründe dies hat, dagegen nicht. Auch ihr eigenes Konsumverhalten, das zu Wassermangel und zu massiven Verunreinigen von Wasserbeständen beiträgt, lernte die Gruppe zu hinterfragen.
Auf insgesamt sechs Informationstafeln hielten sie Ursachen, Folgen und Lösungsansätze fest und wurden im Rahmen des Schülerwettbewerbs der Bundeszentrale für politische Bildung 2020 dabei mit einem Preis von 150 Euro ausgelobt.                  

StRin Michaela Wagner
Fachschaften Deutsch und Sozialkunde

Eventbox Catering – Wir lieben, was wir tun

Deshalb bieten wir euch neben unseren vorbestellbaren Lunchboxen ab sofort eine kleine, gesunde Pausenverpflegung mit belegten Vollkornsemmeln, frischen Bagels und Wraps an. Auch Smoothies und selbst gemachte Müsliriegel haben wir für Euch im Tagesangebot. Sobald der Wechselunterricht am 15.3.2021 beginnt, gibt es auch wieder ein warmes Mittagessen an der Schule. Wir freuen uns sehr über das positive Feedback, das wir bisher von allen Seiten bekommen haben.
Euer Eventbox Team

Can You Relate?

Die Klasse 10b hat im Distanzunterricht im Fach Englisch ihren eigenen Podcast mit dem Titel „Can You Relate?' erstellt. In Zweier- und Dreiergruppen haben die SchülerInnen gemeinsam Folgen zum Thema Schule erarbeitet und in der Fremdsprache aufgenommen. Dies sind einige Beispiele der gelungenen Podcast-Folgen:

Gleich zu Beginn des Projekts bekam die Klasse in einer Videokonferenz Besuch von Leon Stebe. Der Radiomoderator und Produzent des Podcasts „Schule kann mehr“ hat den SchülerInnen Tipps und Tricks für einen erfolgreichen Podcast mit auf den Weg gegeben und bereitwillig alle Fragen der SchülerInnen beantwortet. In Folge 69 seines Podcasts erzählt er ab ca. Minute 21 von unserem virtuellen Treffen und seinen Erfahrungen dabei. Über den Link ist diese Folge von „Schule kann mehr' auf Spotify zu erreichen:
https://open.spotify.com/...
Der Podcast ist aber auch bei anderen Anbietern zu finden.
StRef Markus Breintner

Imagefilm

Bild des Monats

Clara Seiler (5d)