• FACHSCHAFT DEUTSCH

Die Erstellung eines Schulaufgabenprogramms ist für jede Fachschaft verbindlich vorgesehen. Dabei werden für jede Jahrgangsstufe die verpflichtenden und die fakultativen Schreibformen festgelegt, die sich zum einen aus den Vorgaben des Lehrplans ergeben, zum anderen (ab der Mittelstufe) aus den Anforderungen der späteren schriftlichen Abiturprüfung.

Gemäß §22 GSO kann pro Fach höchstens eine Schulaufgabe durch andere gleichwertige Leistungsnachweise ersetzt werden. (Diktate und Grammatikübungen sind als Schulaufgabe nicht zulässig, wohl aber als Bestandteile von Stegreifaufgaben oder schulinternen Tests.) Die aktuellen Regelungen sind der folgenden Übersicht zu entnehmen. Die dort angegebenen Arbeitszeiten sind Richtwerte, die im Einzelfall über- oder unterschritten werden können.

AKTUALISIERTE ÜBERSICHT FÜR DAS SCHULJAHR 2023/24

Jgst. Zahl der Schulaufgaben/Tests verpflichtende Schreibformen
(die jeweils dritte/vierte Schreibform ist frei wählbar)
Arbeitszeit in Minuten
5 4 SchA Erzählen, Informieren, Bericht 45 – 60
6 4 SchA Erzählen, Informieren, Bericht /Beschreibung 45 – 60
7 4 SchA

Erzählen mit schildernden Elementen, Argumentieren (einfache begründete Stellungnahme), Informieren (3 Materialien, einfache Themen)

45 – 70
8 4 SchA Informieren (4 Materialien, altersgemäße Themen)
Argumentieren – materialgestützt – siehe Informieren
Inhaltsangabe literarischer Texte: Prosa
60 – 90
9 4 SchA Informieren (4-5 Materialien, altersgemäße Themen)
antithetisches Argumentieren – materialgestützt
Auseinandersetzung mit Literatur – Prosa / Analyse einer Kurzgeschichte
90 – 120
10 3 SchA Argumentieren – textgebunden mit Schwerpunkt 40:60%
Sachtextanalyse mit Intention und sprachlichen Mitteln
90 – 140
11 3 SchA Sachtextanalyse mit Erörterungsauftrag 60:40% (vgl. Abithema 4)
oder materialgestütztes Argumentieren (vgl. Abithema 5, 5-6 Materialien, anspruchsvolles Thema, nicht domänenspezifisch)
Analyse Drama
Analyse Lyrik
135
12/13      

Informationen zum VERA-Test finden Sie im Internet unter

https://www.las.bayern.de/qualitaetsagentur/vergleichsarbeiten/vera/vera8_2023-24.html

Zu Schuljahresbeginn werden in den Jahrgangsstufen 6 und 8 zentral erstellte Jahrgangsstufentests in Deutsch abgehalten. Aufgabenbeispiele finden Sie im Mebis Prüfungsarchiv, das den Schülern zugänglich ist.

Weitere Informationen und Termine für die Jahrgangsstufentests finden Sie hier: https://www.isb.bayern.de/schularten/gymnasium/leistungserhebungen/jahrgangsstufentests/deutsch/

 

Neben den gängigen Lehrwerken wird in der Fachschaft Deutsch in jeder Jahrgangsstufe mindestens eine Lektüre als Ganzschrift gelesen. Genaueres hierzu finden Sie unter dem Punkt Lektüre.

Beispiele für Lektüren im Fach Deutsch 

5. Jahrgangsstufe

Ulrich Hub, An der Arche um Acht

Andreas Steinhöfel, Rico, Oscar und die Tieferschatten

Enne Koens, Ich bin Vincent und ich habe keine Angst

Agatha Loth-Ignaciuk/Bartkomiej Ignaciuk, 14000 Meilen über das Meer

Judith Kerr, Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Wilhelm Hauff, Das kalte Herz

6. Jahrgangsstufe

Frank Schwieger, Ich, Kleopatra und die alten Ägypter

Otfried Preußler, Krabat

J.R.R. Tolkien, Der kleine Hobbit

Annika Thor, Der Sohn des Odysseus

Auguste Lechner, Die Abenteuer des Odysseus

7. Jahrgangsstufe

Auguste Lechner, Nibelungen

8. Jahrgangsstufe

Friedrich Dürrenmatt, Der Besuch der alten Dame

Janne Teller, Krieg

Lea-Lina Oppermann, Was wir dachten, was wir taten

Mirjam Pressler, Shylocks Tochter

9.Jahrgangsstufe

Stefan Zweig, Die Schachnovelle

Ferdinand von Schirach, Terror

Friedrich Dürrenmatt, Der Besuch der alten Dame

Kirsten Boie, Dunkelnacht

Friedrich Ani, Wie Licht schmeckt

10. Jahrgangsstufe

Stefan Zweig, Die Schachnovelle

E. Lessing, Nathan der Weise

Ferdinand von Schirach, Terror

Q 11

J.W. v. Goethe, Faust. Der Tragödie erster Teil

J.W. v. Goethe, Iphigenie auf Tauris

Friedrich Schiller, Maria Stuart

v. Eichendorff, Aus dem Leben eines Taugenichts

E.T.A. Hoffmann, Der Sandmann

Georg Büchner, Woyzeck

Theodor Fontane, Effi Briest

Theodor Storm, Ein Doppelgänger

Gerhart Hauptmann, Bahnwärter Thiel

Q 12

Gerhart Hauptmann, Bahnwärter Thiel

Franz Kafka, Die Verwandlung

Bertolt Brecht, Der gute Mensch von Sezuan

Juli Zeh, Neujahr

Juli Zeh, Corpus Delicti

Foto: Herold

Die aktuellen Öffnungszeiten der Unterstufenbücherei sind wie folgt:

Montag, 1. Pause
Mittwoch, 2. Pause
Freitag, 2. Pause

Projekt des Leseclubs: 100 Jahre Otfried Preußler

Leseclub des Gymnasiums
Foto: Wache

Am 20. Oktober 2023 wäre der bekannte Kinder- und Jugendbuchautor Otfried Preußler 100 Jahre alt geworden. Diesen Gedenktag nahmen sich die Schüler des Leseclubs zum Anlass und bereiteten für die Klasse 1c der Bürgermeister-Prandl-Grundschule und für die Klasse 1b der Grundschule an der Birkenstraße ein Vorleseprojekt vor.

Die kleine Hexe, Der Räuber Hotzenplotz und Das kleine Gespenst standen im Zentrum der Besuche. Aus diesen Büchern lasen die Clubmitglieder den Grundschulkindern vor. Zusätzlich vertieften Materialien zum spielerischen Lernen das Projekt.

StRin Isabel Wache

 

Urmelpokal 2023 Foto: Herold

Das Penzberger Urmel

Im zweijährigen Turnus vergibt die Stadt Penzberg das „Penzberger Urmel“, einen Kinder- und Jugendliteraturpreis, benannt nach der berühmten Kinderbuchfigur des ebenso berühmten Penzberger Autors Max Kruse. Das Besondere dieses Preises ist, dass der Gewinner von einer Kinderjury ausgewählt wird. Flankierend erhalten die Penzberger Schulen die Möglichkeit, für Bücher aus der Vorschlagsliste Patenschaften zu übernehmen. Diese Gelegenheit nehmen regelmäßig auch Klassen des GYP wahr; sie beschäftigen sich im Deutschunterricht mit dem betreffenden Buch als Klassenlektüre und erarbeiten dazu eine künstlerische Präsentation (Film, Theaterszene, Song, Hörspiel, …), die dann auch zur öffentlichen Aufführung kommt.

Diese Aktionen sowie die Tatsache, dass der Urmel-Preis zu gleichen Teilen an Autor und Illustrator geht, erweitern den Blick auf das Buch und ermöglichen so eine noch intensivere Lektüre-Erfahrung der Schüler.

https://penzberg.de/stadtleben/kinder-jugend/penzberger-urmel/

Foto: Herold

Alljährlich im November/Dezember beteiligt sich die Fachschaft Deutsch mit den 6. Klassen am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels.

https://www.vorlesewettbewerb.de/

Dabei wird die Ermittlung des Klassensiegers oft nicht nur als Lesetraining genutzt, sondern zur Buchvorstellungsrunde erweitert und somit aktive Leseförderung betrieben. 

 

Mads Reiter, Schulsieger beim Vorlesewettbewerb 2023
Foto: Herold

Weiter geht es für den Schulsieger dann auf Kreisebene, wo er beim Wettbewerb unsere Schule vertreten darf.

Seit einigen Jahren findet der Vorlesewettbewerb unserer 6. Klassen in der Stadtbücherei Penzberg statt, so dass alle Beteiligten voll und ganz in die Welt der Bücher eintauchen können.

Auch in der Jury werden wir fachkundig und tatkräftig vom Team der Stadtbücherei unterstützt.

StRin Christiane Herold

Bücherauswahl der Klassensieger beim Vorlesewettbewerb 2023
Foto: Herold

 

 

 

 

 

Fotos: Constanze Thomas

Lektüreprojekt der Klasse 7d

Während des Lesens des Jugendbuchklassikers „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ von Judith Kerr beschäftigte sich die Klasse 7d mit den Hintergründen des Romans, den Schauplätzen und den Personen des Romans sowie mit dessen Aktualität hinsichtlich der Themen Flucht und Antisemitismus. Die Ergebnisse dieser Auseinandersetzung wurden anschaulich in einem Lapbook, dessen Herzstück das Quadrama zu den Schauplätzen und deren Bedeutung für die Hauptpersonen bildet, aufbereitet. Zum Abschluss konnten die Schüler den gleichnamigen Film von Caroline Link (2019) anschauen und die Umsetzung des Romaninhalts beurteilen.

StRin Constanze Thomas

Lektüreprojekt 7d, Lapbook

Lektüreprojekt 7d, Lapbook

Inhaltlich verantwortlich: Schulleitung Gymnasium Penzberg

  • TERMINE

04.06.2024
Sprechstunde Barbara Dietl Studien- und Berufsberatung Agentur für Arbeit Weilheim
09.06.2024
Schüleraustausch USA
15.06.2024
Pragaustausch: Besuch in Penzberg
25.06.2024
Sommerkonzerte 2024 Wellenbadhalle
26.06.2024
Sommerkonzerte 2024 Wellenbadhalle
  • BILD DES MONATS

Bild des Monats auf dem Gymnasium Penzberg
Jasmin-Auer-10a