• FACHSCHAFT LATEIN

Warum Latein wählen?
 
Latein – aktuell auch im 21. Jahrhundert: Reden wir doch einmal mit denen, die Latein selbst lernen, mit denen, die Latein an junge Menschen weitergeben, mit dem Kabarettisten und Moderator Christoph Süß, der kein Latein hatte, und mit Prof. Harald Lesch, einem bekannten Naturwissenschaftler, der nachdrücklich für Latein eintritt. 
 
Elterninformationen zur Wahl der zweite Fremdsprache: ‘Sprechen wir mal über Latein’ mit Christoph Süß und Prof. Harald Lesch: https://www.youtube.com/watch?v=S9rFS2VBhNM
  • 21.03.2024: „Latein zum Anfassen“ für die 6. Klassen, München
  • 20.04. – 26.04.2024: Pragaustausch (Besuch in Prag) für die 10. Klassen
  • 15.06. – 21.06.2024: Pragaustausch (Besuch in Penzberg) für die 10. Klassen
  • 03.07.2024: Lateinwettbewerb für die 7. Klassen

Hast du Lust auf eine Entdeckungsreise durch die Antike, Rom und die lateinische Sprache?

Dann löse die Aufgaben in der folgenden Präsentation:

pdf-praesentation-zu-latein-lernen-eine-welt-entdecken

Viel Erfolg wünschen Dir die Lateinlehrer*innen am GyP!

Was erwartet mich im Lateinunterricht?

Latein_Omnibus-Folder-Doppelseiten-Druck(1)

Auf der Seite der Kinderzeitmaschine findest du weitere interessante Erklärungen, warum Latein einfach eine tolle Sprache ist.

https://www.kinderzeitmaschine.de/antike/rom/lucys-wissensbox/das-erbe-der-roemer/

1. Sprachenfolge

Am Gymnasium Penzberg wird Latein als zweite Fremdsprache ab der 6. Jahrgangsstufe unterrichtet. Folgende Möglichkeiten sind vorhanden:

NTG = Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium

5. Klasse: Englisch
6. Klasse: Latein
11. Klasse: evtl. Spanisch statt Latein

SG = Sprachliches Gymnasium

5. Klasse: Englisch
6. Klasse: Latein
8. Klasse: Spanisch oder Französisch
11. Klasse: evtl. Spanisch oder Französisch statt Latein – je nach vorheriger Wahl

2. Intensivierungen

6. Jahrgangsstufe: Pflichtintensivierung

3. Latein in der Oberstufe

Schüler*innen, die sich in der Oberstufe für Latein entscheiden, können in diesem Fach auch ihr Abitur ablegen.

Folgende Themenbereiche werden in den vier Kurshalbjahren behandelt:
 
12/1: philosophische Haltungen
12/2: römische Politik und Gesellschaft in satirischer Darstellung
13/1: Literatur und Herrschaft im augusteischen Rom
13/2: staatsphilosophische Betrachtungen

 

Darüber hinaus bietet das Fach Latein regelmäßig interessante W- und P- Seminare an, die auch Schüler ansprechen, die Latein bereits abgelegt haben.

W-Seminare der vergangenen Jahre:

  • Ein Spaziergang durch die erotische Literatur der Antike
  • Rhetorik
  • Tatort Antike

P-Seminare der vergangenen Jahre:

  • „Glück, was ist das für dich?“ zum Thema Glücksvorstellungen
  • Alte Sprachen
  • Museumsralley in der Glyptothek
  • Organisation und Durchführung eines Römertages an den Grundschulen in Penzberg

Jahrgangsstufe 5

  • Römertag

Reise_2024

Jahrgangsstufe 6

  • Basteln von Wachstäfelchen
Alles geritzt- Plakat Wachstäfelchen 6d

Jahrgangsstufen 6/8/9

  • in unregelmäßigen Abständen Fahrten in die Münchner Antikensammlung / Glyptothek / zu “Latein zum Anfassen” (Museum für Abgüsse klassischer Bildwerke)

Jahrgangsstufe 7

  • Verbformentest mit Preis für Siegerklasse

Jahrgangsstufe 9

  • „Latein am See“
Adeamus ad lacum!2022

 

Jahrgangsstufe 10

  • Fahrt nach Prag

Oberstufe

  • Studienfahrt nach Sorrent / Golf von Neapel
  • Studienfahrt nach Rom
Studienfahrt Rom

Wettbewerbe

  • Landeswettbewerb Alte Sprachen

Latein ist keine „tote Sprache“. Wer sich die Zeit nimmt, genauer hinzusehen, wird feststellen, dass Latein als Basissprache Europas und mit seiner fast dreitausend Jahre umfassenden abendländischen Kultur viel mehr zu bieten hat. Es stellt eine wichtige Verbindungsbrücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart her. Latein ist somit nicht nur Sprachunterricht, sondern auch Kulturfach.

Latein trägt sehr viel zur allgemeinen und persönlichen Bildung bei:

Was zeichnet unser Fach aus?

  • Schüler mit Spaß am Tüfteln, Knobeln, Rätsellösen und Interesse für griechische und römische Geschichte sind bei uns gut aufgehoben.
  • Wir Lateinlehrer helfen den Schülern in Diskussionen über die Inhalte der Texte und mit Projekten zu verschiedenen Themenbereichen dabei, die Bedeutung des antiken Gedankengutes für das eigene Leben und heutige Fragestellungen herauszuarbeiten.
  • Wir übersetzen lateinische Texte und sprechen auf Deutsch über die Inhalte.
  • Latein kann jeder aussprechen: Man spricht wie man schreibt, man schreibt wie man spricht.
  • Die Sprache ist logisch aufgebaut, was das Erkennen und Zuordnen von Wortformen, das Erfragen von Satzgliedern und die Analyse von Sätzen erleichtert.
  • Unser Grundwortschatz weist mit 1250 Wörtern einen geringen Umfang auf. Im Gegensatz zu modernen Fremdsprachen erweitert sich der Wortschatz im Lateinischen nicht mehr.

Man unterscheidet drei unterschiedliche Niveaustufen von Lateinkenntnissen, die über den regulären Lateinunterricht erworben werden können.

Latinum

Der Erwerb des Latinums bestätigt die Fähigkeit, lateinische Originaltexte einer inhaltlich anspruchsvollen Cicero-Stelle oder eines anderen entsprechenden Autors inhaltlich und grammatikalisch zu erfassen und sie in angemessenes Deutsch zu übertragen. Hierzu werden gesicherte Kenntnisse in Formenlehre und Syntax sowie in der römischen Politik, Geschichte und Kultur vorausgesetzt. Dieses Niveau wird im neunjährigen Gymnasium in Jahrgangsstufe 10 bei mindestens Note 4 im Jahreszeugnis erreicht.

Gesicherte Lateinkenntnisse (Kleines Latinum)

Dieses Niveau setzt die Fähigkeit voraus, lateinische Originaltexte im sprachlichen Schwierigkeitsgrad inhaltlich einfacherer Prosatextstellen in Inhalt, Aufbau und Aussage zu erfassen. Dieses Niveau wird im neunjährigen Gymnasium in Jahrgangsstufe 9 bei mindestens Note 4 im Jahreszeugnis erreicht.

Lateinkenntnisse

Dieses Niveau setzt die Fähigkeit voraus, Texte, wie sie üblicherweise am Ende der Spracherwerbsphase in den vom Kultusministerium genehmigten Lehrbüchern zu finden sind, in Inhalt, Aufbau und Aussage zu erfassen. Dieses Niveau wird im neunjährigen Gymnasium nach drei Jahren Lateinunterricht bei mindestens Note 4 im Jahreszeugnis erreicht.

Erwerb des Latinums über eine Feststellungsprüfung

Das Latinum kann in Ausnahmefällen auch über eine Feststellungsprüfung erworben werden. Details erfahren Sie bei der Fachleitung Latein, Frau Huber oder auf der Seite des Kultusministeriums unter dem folgenden Link:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/2142/fachinformationen-latein-und-griechisch.html

Bücherliste für die Lehr- und Lernmittelfreie Bibliothek des GYP im Fach Latein:

Spracherwerbsphase:

6. Jahrgangsstufe: Campus C1 neu Buchner – Verlag
7. Jahrgangsstufe: Campus C2 neu Buchner – Verlag
8. Jahrgangsstufe: Campus C3 neu Buchner – Verlag

Lektürephase:

9. Jahrgangsstufe:

    • Legamus! Plus 1 Lateinisches Lesebuch, Cornelsen – Verlag
    • forma, Lateinische Grammatik, Buchner – Verlag
    • ADEO -Wortkunde Buchner – Verlag

10. Jahrgangsstufe:

    • Legamus! Plus 2 Lateinisches Lesebuch, Cornelsen – Verlag
    • forma, Lateinische Grammatik, Buchner – Verlag
    • ADEO- Wortkunde Buchner – Verlag

11. Jahrgangsstufe:

    • Legamus! Plus 3 Lateinisches Lesebuch, Cornelsen – Verlag
    • forma, Lateinische Grammatik, Buchner – Verlag
    • ADEO- Wortkunde Buchner – Verlag

sonstige Anschaffungen:

Lexikon

Der Gebrauch eines lat.-dt. Lexikons in Schulaufgaben ist ab der 10. Jahrgangsstufe erlaubt. Schülern wird die Anschaffung ab der 9. Jahrgangsstufe angeraten.

Als zugelassene Wörterbücher für das Fach Latein gelten:

  • Heinichen, Lateinisch-Deutsches Schulwörterbuch, 10. Auflage / Unveränderter Neudruck (zuletzt Stuttgart 1993)
  • Langenscheidts Großes Schulwörterbuch Lateinisch-Deutsch, bearbeitet v. E. Pertsch auf der Grundlage des Menge-Güthling, erweiterte Neuauflage (zuletzt Berlin/München/Wien/Zürich1983); auch: Neubearbeitung 2001
  • Langenscheidt Großes Schulwörterbuch Lateinisch – Deutsch Klausurausgabe, 1. Auflage 2009 / 1. Auflage 2017
  • Langenscheidt Abitur-Wörterbuch, Latein-Deutsch Klausurausgabe, 1. Auflage 2014 / 1. Auflage 2017 / 1. Auflage 2021
  • Stowasser, Lateinisch-Deutsches Wörterbuch (zuletzt Wien/München 1994)
  • Der kleine Stowasser, Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch (zuletzt München 1994)
  • Stowasser, Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch, 1. Auflage 2016
  • Pons Wörterbuch für Schule und Studium, lateinisch-deutsch, 2., neubearbeitete Auflage 1986 / Nachdruck 1999 / 3. neu bearbeitete Auflage 2003 (Nachdrucke 2004-2006)
  • Pons Wörterbuch für Schule und Studium, Latein-Deutsch, 1. Auflage 2007 / 1. Auflage 2012 / 1. Auflage 2016

Quelle: https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/2142/fachinformationen-latein-und-griechisch.html

1. Große Leistungserhebungen (= Schulaufgaben)

a. Gestaltung von Schulaufgaben und Gewichtung im G9

Alle Schulaufgaben sind zweigeteilt und bestehen aus einer Übersetzungsaufgabe (A) und einem Aufgabenteil (B). Letzterer enthält Aufgaben zu den Bereichen Textarbeit, Sprache, antike Kultur und ihr Fortwirken sowie zu dem im Lehrplan ausgewiesenen Grundwissen.

Ab der Jahrgangsstufe 10 ist die Benutzung deutsch-lateinischer Lexika in den Schulaufgaben erlaubt. Zur Vorbereitung auf die Oberstufe werden in der 11. Jahrgangsstufe zwei zweigeteilte Schulaufgaben und eine Interpretationsschulaufgabe gehalten.

b. Gestaltung von Schulaufgaben und Gewichtung der Teilbereiche Oberstufe

Jgst.

Anzahl

Arbeitszeit in Min.

Gestaltung

Umfang der Übersetzung in Wörtern

Gewichtung
A:B

11/12

je 1
Lexikon

ca. 90

s.o. /orientiert am Aufgabenteil der Abiturprüfung

ca. 100 (Prosa)
ca. 85 (Poesie)

2:1

2. Kleine Leistungserhebungen

Im Fach Latein werden regelmäßig kleine Leistungsnachweise in Form von StegreifaufgabenWörtertests, Rechenschaftsablagen oder Unterrichtsbeiträgen erhoben. Die Anzahl ist nicht festgelegt und erfolgt v.a. in den ersten Lernjahren in kurzen Abständen, um ein nachhaltiges und kontinuierliches Lernen zu fördern.

Inhaltlich verantwortlich: Schulleitung Gymnasium Penzberg

Zuletzt aktualisiert: 23. Januar 2024

  • TERMINE

18.04.2024
Känguru-Wettbewerb der Mathematik
20.04.2024
Pragaustausch: Besuch in Prag
22.04.2024
Praktikumswoche der 9. Jahrgangsstufe
22.04.2024
Französisch Abitur
25.04.2024
Deutsch Abitur
  • BILD DES MONATS

Bild des Monats auf dem Gymnasium Penzberg
Maria Hilge, Q12